Startseite
    Benz
    Buchner
    Hasel
    Henkies
    Pischon
    Sommer
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/blauerpfau

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Urlaub - aber wie?

Ich hasse Urlaub!
Tätowierte, glatzköpfige Stiernacken aus der englischen Unterschicht, die sich saufend und grölend in der Sonne rot machen und mit ihren Astral Körpern das letzte bisschen Strand verdecken, halbstarke Jugendliche die zu Atzen Musik in den Pool kotzen und überall die Auffo
rderung zu hemmunglosen Konsum und ungezwungenem Spaß.
Urlaub ist, wenn man Geld zum Fenster rauswirft und seine Lebenserwartung verringert.

Bekanntlich verlangt die deutsche Städter Seele im Urlaub nicht nur nach Exzess, sondern auch nach Erholung. Der moderne Mensch will Natur, Idylle, Frieden, Schönheit.
Bekantlich sind aber all diese schönen Dinge, die wir begehren, und von denen die Erde vor gar nicht so langer Zeit noch voll war, uns absolut unbekömmlich, wir können sie nicht vertragen.
Und da wir sie nun dennoch haben wollen, da wir uns die Natur nun einmal in den Kopf gesetzt haben, so haben wir – wie es koffeinfreien Kaffee oder nikotinfreie Zigaretten gibt – eine naturfreie, eine gefahrlose, hygienische, denaturierte Natur aufgebaut.
Saubere Vier Sterne Welten, geschützt durch Strandpromenade und Einkaufsstraße.
Wer plant dieses Jahr Ferien im Hotel?

Schluß mit dem Pauschalquatsch, zurück in die echte Natur!

Diesen Sommer plane ich einen Abenteuer Urlaub in den Karpaten. Das liegt in Rumänien. Der Osten – dort wo er am grausamsten ist. Links Serbien, rechts das schwarze Meer.
Osteuropäische Wälder und verschlafene Dörfer statt Sangria Orgien bei Sonnenbrand und English Breakfirst.
Zelten, wandern, Gitarre spielen, Haschisch rauchen.
Natürlich möchte ich das nicht alleine tun! Also rührte ich die Werbetrommel und präsentierte meine Idee dem Freundeskreis.
Ich hatte die Zweifler geweckt. Rumänien? Da fahre man doch nicht hin! Man spreche ja nicht mal die Sprache und könne sich bei so einer Zelt- und Wanderreise schließlich nicht mal duschen, geschweige denn seine Haare shampoonieren.

Ja, warum nur die Karpaten? Man kann ja auch irgendwo im Deutschen Lande herum abenteuern - schließlich ist es ja so schön! Es gibt Kleinode wie den Oderbruch, Märkisch Havelland, die Lüneburger Heide oder den Thüringer Wald.
Klingt nicht sexy?
Zugegeben. Aber dafür gibt es doch Autobahnen, Verkehrsstraßen, viele nette Landsleute auf die man unterwegs trifft, bewaffnet mit I-Phones und Digitalkameras vor die roten Wänste geschnallt.
Außerdem ist der nächste Lidl nie weit, sollte man den mal etwas brauchen. Und das tut man. Wie soll man auch ein ordentliches Picknick abhalten, wenn man nicht mindestens 6 Kilo Verpackungsmaterial dabei hat, auf dem "Gut und günstig", ordentlich lesbar in deutscher Sprache steht? Die zu Plastik gewordene Freiheit unserer Zeit. Das Abenteuer für das gesamte Prekariat, Der Deutsche Traum.

Ganz anders da doch die großen Weiten, zivilisationsferner Mittelgebirgslandschaften, in einem Teil von Europa, in dem man I-Phones für eine Popband aus dem Westen hält. Graf Draculas verwunschenes Schlóß statt lebloser AKW's deutscher Überlegenheitstechnologie! Natürlich, sollte man sich einmal verlaufen - in Deutschland - kein Problem! Der nächste Rotwanst mit Kamera kann einem sicher gleich sagen, wo man denn die nächste Überlandstraße findet.
Und da man ja multikulterell und im Urlaub ist, öffnet man sich auch gerne anderen Sprachen. Es gibt ja so schöne deutsche Dialekte! Sächsisch! Bayrisch! Ostlerisch! Wir sind Kosmonauten..ähh.. Kosmopoliten. Und spätestens wenn man dann in der ersten Nacht unerlaubt irgendwo zeltet kommt die Polizei.
Ich liebe Deutschland!

Die liebe Sprache. Menschen in Rumänien sprechen ja bekanntlich kein Deutsch. Da können wir unter keinen Umständen hinfahren! Was ist wenn einer stirbt und keiner hilft, weil der Rumäne nur denkt, unser sterbende Freund macht ein wenig Gymnastik. Todeskrämpfe auf rumänisch sehen sicher ganz anders aus als auf Deutsch!
Oder wenn er uns auf ausländisch zu der Schwangerschaft gratuliert, weil wir ausgehungert auf unsere Bäuche deuten, mit der Absicht nach etwas zu Essen zu fragen. Reisen bildet. Reisen bildet Missverständnisse. Bleiben wir lieber daheim wo uns jeder versteht. Bilden wir uns nicht, kommuniezieren wir lieber ungestört. Die Deutschland Flat gibt's für 19,99 im Monat bei der Deutschen Telekom.

Wer hat da was gesagt? Ein paar rumänische Sätze vor der Reise lernen? Ja wie denn? Ich hab kein Rumänisch Wörterbuch, bin ja froh wenn ich englisch einigermaßen sprechen kann. Daher schalte ich beim DVD Abend die deutschen Untertitel auch immer ein . Wir Deutschen sind weltoffen. Manchmal geh' ich zu dem Vietnamesen an der Ecke und bestell mir eine Schinapfanne mit Salsa!
Und warum auch rumänisch lernen? Das braucht man doch eh nie! Wir lernen für den Lebenslauf. Fremdsprachen sprechen heißt Karriere machen. Und wer will das schon in Rumänien? Eben!

Unverbesserliche Träumer wollen nun vielleicht immer noch in die Wildnis der Karparten fahren, anstatt den Urlaub in Westerland zu genießen (oder auf dem Ballermann, ist ja schließlich auch Ausland, nur irgendwie weniger "ausländisch".
Eins habt ihr Romanisten (ääh, Romantiker, oder Rumänen) nicht bedacht:
Auf so einem Abenteuetrip durch die rumänische Natur kommt doch die Hygiene zu kurz! Wie soll man sich denn ohne seiner elektrischen Zahnbürste vor Karius und Baktus schützen?! ´Die beiden kommen wohlmöglich gar aus Rumänien!
Mein Axe Dry hält mich nur 24 Stunden trocken.. und danach??
Am schlimmsten wiegt jedoch die Tatsache, dass ich mehrere Tage ohne Spiegel auskommen muss. Irgendwann weiß ich ja gar nicht mehr wer ich bin! Wohlmöglich vergesse ich gar meine Zucht und Ordnung und fange an ausgelassen zu singen, mich im Gras dreckig zu machen und weitere, sehr undeutsche Dinge zu tun.
Nicht auszudenken! Der Kamm als letzte Bastion vor Russland!

Wenn du also Urlaub machen möchtest, bestell dir den aktuellen Neckarmann Katalog, wenn du Spaß und Abenteuer erleben willst, komm mit nach Rumänien!

Machst du noch Ferien, oder lebst du schon?

Pischon

19.2.10 12:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung